T3/20 Verkehrsunfall B4

T3/20 Verkehrsunfall B4

Zusammenstoß mehrerer PKW

Aus unbekan­nter Ursache sind am 16.12. gegen 7:00 Uhr auf der B4 bei der westlichen Ausfahrt Zissersdorf mehrere PKW zusammengestoßen. Für die Aufräumungsarbeiten musste die B4 in beiden Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch das Ortsgebiet von Zissersdorf umgeleitet. Zum Glück blieben alle Beteiligten unverletzt. Gemeinsam mit der FF Seitzersdorf-​Wolfpassing wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und die Wrackteile beseitigt. Einige PKW konnten die Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen. Die nicht mehr fahrtauglichen PKW wurden gesichert abgestellt.
Im Anschluß wur­den die Fahrbahn gereinigt.

Alarmierung 16.12.2020 07:10 Uhr
Im Ein­satz: LF, KLF, Abschleppachse, 10 Mann, FF SW, Polizei
Ende: ca. 08:15 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer

B2/​20 Sche­unen­brand in Zaina

B2/​20 Sche­unen­brand in Zaina

Sche­unen­brand in Zaina

Am 16.10. heul­ten die Sire­nen im UA Hausleiten. Sche­unen– oder Schup­pen­brand in Zaina lautete die Alarmierung.

Bei der Anfahrt nach Zaina war schon von Weitem die Rauch­säule zu erken­nen.
Beim Bet­tlerkreuz mussten wir noch einen Verkehrsun­fall passieren. Dieser wurde von den Kam­er­aden
aus Hausleiten und Seitzersdorf-​Wolfpassing bere­its betreut. Beim Ein­tr­e­f­fen war der Löschein­satz bere­its in vollem Gange.
Unsere Wehr stellte sofort einen Atem­schutztrupp und über­nahm den näch­sten Löschangriff. Zusät­zlich wurde
zur Rück­seite des Gebäudes eine Löschleitung gelegt um die freigelegte Mauer­bank zu löschen.

Durch das rasche Ein­greifen kon­nte bere­its nach ca. einer Stunde „Brand aus“ gegeben werden.

Alarmierung 16.10.2020 13:15 Uhr
Im Ein­satz: LF, KLF, 11 Mann/​Frau,
FF Hausleiten, FF Schmida, FF Seitzersdorf-​Wolfpassing, FF Zaina, FF Perzen­dorf, Polizei, Ret­tung
Ende: ca. 15:00 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer

 

B1/​20 Wohn­haus­brand Pet­ten­dorf

B1/​20 Wohn­haus­brand Pet­ten­dorf

Wohn­haus­brand in Pettendorf

Am 14.09. wur­den wir gemein­sam mit den anderen Wehren des UA Hausleiten zu einem
Wohn­haus­brand auf der Haupt­straße in Pet­ten­dorf alarmiert.
Beim Ein­tr­e­f­fen war sahen wir Rauch aus dem Dachstuhl, den Fen­stern und der Tür aus­treten.
Der Löschangriff durch die FF Pet­ten­dorf und FF Gais­ruck war bere­its voll im Gange.
Die FF Zis­sers­dorf stellte sofort einen Atem­schutztrupp für einen Innenan­griff mit­tels
C-​Hohlstrahlrohr. Bei einem 2. ATS Ein­satz wurde der Dachbo­den geräumt.
Nach ca. 3 Stun­den kon­nten die meis­ten Wehren wieder in ihr FF Haus ein­rücken.
Es waren ins­ge­samt 10 Feuer­wehren mit 14 Fahrzeu­gen und 79 Mann/​Frau im Einsatz.

Weit­ere Infos und Bilder findet ihr hier

Alarmierung 14.09.2020 15:18 Uhr
Im Ein­satz: LF, 5 Mann/​Frau, Bran­dur­sach­en­er­mit­tlung, FF Eggen­dorf am Wagram, FF Gais­ruck,
FF Hausleiten, FF Schmida, FF Seitzersdorf-​Wolfpassing, FF Stock­erau, FF Tulln, FF Zaina, Polizei, Ret­tung
Ende: ca. 18:30 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer

 

T2/​20 Verkehrsun­fall

T2/​20 Verkehrsun­fall

PKW mit Anhänger stürzt über Böschung der B4

Aus unbekan­nter Ursache kommt ein Rich­tung Horn fahren­der PKW Lenker mit seinem KFZ mit Anhänger auf der B4 ins Schleud­ern und stürzt über die Böschung in einen Acker auf der gegenüber­liegen­den Straßen­seite. Beim Ein­tr­e­f­fen am Ein­sat­zort ist der Fahrer bere­its von Roten Kreuz ver­sorgt und scheint nur leicht ver­letzt.
Der PKW kam auf der Seite zu Liegen und wurde gemein­sam mit der FF Seitzersdorf-​Wolfpassing aufgerichtet und aus dem Acker gezo­gen.
Im Anschluß wur­den sowohl der PKW als auch der Anhänger mit einem Sta­pler abtrans­portiert und seitlich der Fahrbahn abgestellt.
Den weit­eren Abtrans­port von PKW und Anhänger hat der Fahrer selbst organ­isiert. An der Unfall­stelle wur­den die Wrack­teile beseit­igt und die Fahrbahn gereinigt.

Alarmierung 27.07.2020 12:45 Uhr
Im Ein­satz: LF, KLF, 8 Mann, FF SW, Rotes Kreuz, Polizei
Ende: ca. 13:45 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer